Übersicht
News-Roundup Mai
Themen: Probefahrten von Tw 327, Kronehit-Tramparty, Schienenersatzverkehr Linie 1-Nord
05/03/2018
05/10/2018

< Zurück

> Probefahrten des neuen Tw 327 ()
Tw 327 wird aktuell getestet und für seine Zulassung im Linienbetrieb vorbereitet - strassenbahn.tk berichtete zuletzt im März über den ersten Wagen der neuen Generation.

Auch wenn die neue Triebwagenserie der mittlerweile über zehn Jahre alten ersten Generation von Niederflurwagen sehr ähnlich sieht, handelt es sich doch um ein technisch zwar teilweise mit dieser kompatibles, aber doch vollkommen neu konstruiertes Schienenfahrzeug, weswegen eine neue Typenzulassung notwendig ist.

Die Kompatibilität beschränkt sich auf die Schleppkurve (Breite und seitliches Ausschwenken), Kuppelbarkeit und Doppeltraktionsfähigkeit im Zugverband mit den alten Triebwagen (mechanisch und hinsichtlich Datenaustausch über standardisierte Schnittstellen), die Verteilung der Achslasten und das Verhalten bei Konsumation und Rekuperation des Traktionsstroms. Der Wagenkasten wurde optisch weitgehend dem alten nachgebildet, unterscheidet sich von diesem aber in vielen Konstruktionsdetails.

Nach ersten Brems- und Leistungstests, die vor allem auf dem eigenen Gleiskörper der Linie 6 auf der Trienter Brücke vorgenommen wurden, wurde am 8. Mai auch eine Probefahrt nach Igls durchgeführt.

Inoffiziellen Quellen zufolge sollen jedoch nicht alle Tests zufriedenstellend verlaufen sein, so dass der Wagen möglicherweise für Nachbesserungsarbeiten zurück nach Wien geschickt werden muss. Dies würde sich verzögernd auf das Anlaufen der Serienproduktion auswirken und auch das Inbetriebnahmedatum der Linien 2 und 5 im Dezember gefährden.

> Kronehit-Tramparty ()
Morgen Freitag, dem 4. Mai, ist wieder Gelegenheit zum Feiern in der Tram: zwischen 20 und 1 Uhr werden zwei Bahnen als "Hip Hop Tram" und "Dance Tram" auf den Linien 1 (Süd) und 3 und am Innenstadtring unterwegs sein.
Gratistickets und mehr Informationen unter untenstehendem Link.

> Linie 1-Nord ab Montag im Schienenersatzverkehr ()
Ab kommenden Montag, dem 7. Mai, wird der Nordast der Linie 1 bis Mitte Dezember wegen Bauarbeiten, darunter auch Gleissanierung, im Schienenersatzverkehr mit Bussen betrieben. Der weiterhin mit Bahnen betriebene Südast wird auf die Relation Bergisel - Innenstadt gekürzt und wendet wie die Linie STB im Uhrzeigersinn über den Innenstadtring.

Die Haltestelle Brunecker Straße kann in beide Richtungen, die Haltestelle Ing.-Etzel-Straße in Richtung Mühlauer Brücke nicht bedient werden.
Umsteigepunkt zwischen Bahnen und SEV-Bussen in beide Richtungen ist die Haltestelle Landesmuseum.

(mps,ivb)

< Zurück